kl.kl.Wappen_Romanshorn_svg

Herzlich Willkommen bei der SVP Region Romanshorn

Auf dieser Seite informieren wir  Sie über unsere politischen Aktivitäten und Veranstaltungen:

Freundliche Grüsse
Ihre SVP Region Romanshorn

Extrablatt-SVP September 2020

_________________________________________________________________________________________________________________

27. September 2020

Susann Sager in die EBK  

Für die Wahl der Einbürgerungskommission am 27. September stellt sich der Vorstand der SVP Romanshorn einstimmig hinter Susann Sager. Frau Sager ist auf dem Bauernhof an der Reckholdernstrasse aufgewachsen und wohnt heute noch in der Hafenstadt. Sie ist Mitglied der SVP und handelt stets engagiert, konsequent und mit gesundem Menschenverstand. Der Vorstand freut sich über die Kandidatur von Susann Sager und ist überzeugt, dass sie für das Amt in der EBK bestens geeignet ist.

___________________________________________________________________________________________________________________

27. September 2020

SVP unterstützt Pensionskassen Vorlage

An seiner letzten Vorstandssitzung diskutierte der Vorstand der SVP Romanshorn das leidige Thema Pensionskasse der Stadt Romanshorn sehr intensiv. Es gab sachliche wie auch emotionale Voten. Der Vorstand liess sich die Optionen fachkundig erklären und hörte sich Pro wie Kontra genaustens an. Die Anwesenden kamen am Ende fast einstimmig zu folgendem Schluss. Ein Wechsel zur PK Thurgau sei bei dieser Ausgangslage der richtige Schritt. Es ist jetzt endgültig an der Zeit, keine weiteren risikoreichen und experimentelle Alleingänge zu wagen. Es sollen künftig die Romanshorner Pensionskassengelder professionell verwaltet werden. Ruhe soll einkehren, damit man sich endlich wieder auf Dinge fokussieren kann worauf sich der Romanshorner Steuerzahler auch erfreuen kann.

___________________________________________________________________________________________________________________

SVP Romanshorn unterstützt Rahmennutzungsplan

An der ersten Vorstandssitzung der SVP Romanshorn nach Covit19, informierte Stadtrat Philipp Gemperle die Anwesenden über den revidierten Rahmennutzungsplan. Eine grosse Änderung bedeutet die Einführung der Grünflächenziffer anstelle der bisherigen Ausnutzungsziffer. Damit wird verdichtetes Bauen gefördert und Gebäude können besser ausgenutzt werden. Ebenso wurde die Eingrenzung der Zone mit publikumsorientierter Erdgeschossnutzung begrüsst. Immer wieder zu Diskussionen Anlass gaben die geplanten Hochhauszonen. Auch aus Kostengründen und damit es wieder vorwärts geht, sollten die Romanshorner Stimmbürgerinnen und Stimmbürger die vorliegenden Planungsinstrumente gutheissen. Insgesamt betrachtet, empfiehlt die SVP den zur Abstimmung vorliegenden Zonenplan mit dem dazugehörenden Baureglement zur Annahme.

_____________________________________________________

Regierungsratswahlen

Urs Martin in die Regierung gewählt

Bei der Gesamterneuerungswahl der Thurgauer Regierung sind Monika Knill (SVP), Carmen Haag (CVP), Cornelia Komposch (SP) und Walter Schönholzer (FDP) für die nächsten vier Jahre bestätigt worden. Neu gewählt wurde Urs Martin (SVP), er ersetzt ab 1. Juni 2020 Jakob Stark (SVP), der nicht mehr zur Wahl angetreten ist.

 

 

Die SVP-Thurgau nimmt mit Freude und Genugtuung von der Departements-Verteilung Kenntnis. Dass unserm neuen Regierungsrat Urs Martin das Kern-Departement DFS zugesprochen wird, zeigt das Vertrauen des Regierungsrates in unseren jungen starken Mann. Die SVP Regierungsräte sind in den Schlüsseldepartementen DFS und DEK in einer starken Position und werden ihre Aufgaben zum Wohl der Thurgauer Bevölkerung ausführen.

_________________________________________________________________________________________________________________

Zellweger rückt für Martin nach

Melanie Zellweger wird neu ab 1. Juni 2020 als 1 Verfolgerin für Urs Martin in den Kantonsrat Einsitz nehmen.

Der Regierungsrat hat Melanie Zellweger für die kommende Legislatur 2020 – 2024 als gewählt erklärt.

Die 47-jährige Geschäftsführerin und Stadträtin aus Romanshorn rückt für Urs Martin nach, der am 15. März sowohl in den Regierungsrat als auch in den Grossen Rat gewählt worden ist. Melanie Zellweger ist die erste nicht gewählte Kandidatin ihrer Partei im Bezirk Arbon.

SVP Romanshorn ist wieder im Stadtrat vertreten

_________________________________________________________________________________________________________________

 


SVP Fiirobigbar

Freitag, 6. März, 17h00 – 20h00
Bahnhofsplatz Romanshorn
Kommen Sie mit den Kantonsratskandidaten in Kontakt!
Getränke und Wienerli zum Selbstkostenpreis

Besucher sind herzlich willkommen.

 


 

SVP bi de Lüt am 21. August 2019

Von wurmstichigen Äpfeln bis Rahmenvertrag
Im Locorama wurde heiss diskutiert: Diana Gutjahr, Manuel Strupler, Stefan Mühlemann und Curdin Huber kandidieren bei den eidgenössischen Wahlen im Herbst den Nationalrat und stellten sich den kritischen Fragen von Kantonsrat Urs Martin.

Am Abend des 21. Augusts organisierte die SVP Romanshorn eine öffentliche Wahlveranstaltung. Zwischen historischen Lokomotiven, welche im Locorama ausgestellt sind, begrüsste Parteipräsident Ernst Züllig die zahlreich erschienen Zuhörer. Anschliessend überbrachte Stadtpräsident Roger Martin die Grussworte des Stadtrates von Romanshorn, bis dann jene vier in den Vordergrund traten, weswegen die Besucher gekommen waren. Die Nationalratskandidaten Manuel Strupler, Stefan Mühlemann, Curdin Huber und Nationalrätin Diana Gutjahr stellten sich dem Publikum vor, bevor Urs Martin ihnen allerlei Fragen stellte; von persönlichen Hobbies, über das „Wurmplakat“ der SVP Schweiz, bis hin zur Qual der Wahl unangenehmer politischer Fragen. So musste Diana Gutjahr zwischen Aufkündigung der Personenfreizügigkeit und EU-Rahmenvertrag aussuchen. Ihre schwierige Entscheidung fiel schlussendlich aber auf letzteres.

Im Anschluss wurde die Diskussion für Fragen aus dem Publikum geöffnet, bevor der Abend seinen gelungenen Abschluss in einem durch den „Rössli Beck“ gesponserten Apéro fand. Die SVP Romanshorn dankt allen Anwesenden für ihre Teilnahme und wünscht allen Kandidaten viel Erfolg am 20. Oktober.

Für die SVP Romanshorn, Max Slongo

_________________________________________________________________________________________________________________

Züllig übernimmt interimistisch
Am Abend des 6. Mai 2019 trafen sich die zahlreichen Mitglieder der SVP Romanshorn im EZO für die ordentliche Hauptversammlung mit anschliessendem Abendessen.
Die Präsidentin Monika Eugster blickt auf ein erfolgreiches Jahr mit vielen Anlässen und intensiven Stadtrats/-präsidentenwahlen, bei welchen mit Dominik Reis ein zweiter Sitz gewonnen werden konnte, zurück. Da es allerdings Eugsters letzter Anlass als SVP-Präsidentin ist und bisher kein Nachfolger oder keine Nachfolgerin gefunden werden konnte, übernimmt Vizepräsident Ernst Züllig die Leitung der Partei interimistisch. Der bisherige Vorstand wird für eine weitere Legislatur einstimmig gewählt und um den 18-jährigen Kantischüler Max Slongo, welche die JSVP vertritt, ergänzt.
Die SVP Romanshorn spricht sich einstimmig für die Annahme der Rechnung der Sekundarschulgemeinde aus. Obschon Primarschulpräsident Hanspeter Heeb an jenem Abend erscheinen wollte, blieb er der Versammlung leider fern – die Partei kann sich deshalb nicht für eine Empfehlung zur Annahme oder Ablehnung aussprechen und beschliesst daher Stimmfreigabe. Stadträtin Melanie Zellweger klärt über die Rechnung der Stadt und des Pflegeheims auf. Beide empfiehlt die SVP Romanshorn einstimmig zur Annahme.

Für die SVP Romanshorn, Max Slongo


Der neu konstituierte Vorstand 06.05.2019

Von links

Max Slongo / Melanie Zellweger / Nicole Cianci-Scherrer / Dominik Reis / Urs Köppel /

Ernst Züllig / Walo Bohl / Ritschi Baumgartner

Abwesend : Urs Martin


Wahl ums Stadtpräsidium am 31.März 2019

SVP unterstützt Roger Martin

Nachdem sich die SVP Romanshorn im ersten Wahlgang einer Empfehlung enthielt, traf sich die Ortspartei am 4. März im Hotel Inseli zur Nominationsversammlung für das Stadtpräsidium.
Durchaus heftig debattierten die anwesenden Mitglieder die Frage: David H. Bon oder Roger Martin? Obschon beide Kandidaten Fürsprecher hatten, fiel der Entscheid, den parteilosen Roger Martin im zweiten Wahlgang zu unterstützen, schlussendlich aber deutlich. Die Mehrheit der Partei ist der Ansicht, dass durch eine Wahl von Roger Martin nicht von einem riesigen Knowhow-Verlust die Rede sein kann und Romanshorn den Neustart nur machen kann, wenn auch das Stadtpräsidium personell neu besetzt wird.

Für den zweiten Wahlgang wünscht die SVP Romanshorn Roger Martin viel Erfolg und beiden Kandidaten einen fairen Wahlkampf.


Romanshorn, 11. Februar 2019

SVP dankt
Die Wahl vom vergangenen Wochenende war für unsere Partei ein voller Erfolg. Endlich konnten wir im Stadtrat den lang ersehnten zweiten Sitz gewinnen. Wir möchten allen Wählerinnen und Wählern für die Wiederwahl von Melanie Zellweger und die Neuwahl von Dominik Reis danken.

SVP Romanshorn